Neue Laufschuhe

Als ich vor 10 Jahren neue Laufschuhe brauchte entdeckte ich Tony’s Laufshop. Ich war dort so exzellent beraten worden, dass ich wieder gerne zurückkehrte um – lange überfällig – mein Laufschuhwerk zu erneuern.

Ich hatte nach anfänglichem Lauf-Enthusiasmus etwas die Laune auf das Laufen verloren. Am Land gab es nur Feldwege und dafür waren meine Nike-Laufschuhe auch das falsche Material. So bestand mein Sport die letzten 5 Jahre darin, mit einem Hund spazieren zu gehen.

Wieder in Wien sickerte das Laufen wieder zurück in mein Leben. Anfangs war ich zwar hauptsächlich mit dem Rad unterwegs, aber dann probierte ich es auch mal wieder mit einer Laufrunde. Da diese erstaunlich beschwerdefrei vonstatten ging, steigerte ich die Frequenz. Allerdings nie alleine, das ist einfach zu fad.

Mir fiel beim Laufen aber zwei Mal auf, dass mir nach dem Training auf Asphalt die Bänder vom linken Knie schmerzten. Ein deutliches Zeichen, dass ich dringend neue Schuhe brauchte.

Ich war immer noch mit den Schuhen unterwegs, die ich vor 10 Jahren bei Tony’s Laufshop gekauft hatte. Die Sohle war in Auflösung begriffen, bei diesen Nike Air war sprichwörtlich die Luft raus. Diese Bild spricht Bände.

Abgenutzte Nike Air

 

Typische Laufschuhe habe eine Lebensdauer von maximal 2000 Kilometern oder 2 Jahren. Selbst modernste Modelle verlieren dann ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften. Tony – himself – schlug mit einem Augenzwinkern vor, dass ich meine Schuhe vielleicht schon wieder an Nike zurück verkaufen könnte, für’s Museum.

Wenn die Dämpfung flöten geht, dann braucht man sich nicht über folgende Beschwerden wundern. Während mein Freund fachgerecht beraten wurde, nahm Tony mich sich vor. Und fand wieder den perfekten Schuh für mich. Es wurde wieder ein Nike, weil irgendwie habe ich eine starke Affinität zu dieser Marke.

10 Jahre Nike Produktentwicklung

Auf dem Foto sieht man die Schuhe von 2004 und die neuen von 2014. Das ist tatsächlich historisch interessant: Im Alten Modell war es der Marketingabteilung noch wichtig zu demonstrieren, dass diese Schuhe eine neuartige Luftdämpfung hatten, weshalb man die Luftblasen von aussen sieht. Dies ist heutzutage keine Besonderheit mehr. Das neue Modell hat wesentlich klarere Linien, insbesondere auf der Sohle.

Tony fragte mich noch, was die längste Strecke wäre, die ich zurückzulegen gedenke. Meine normalen Laufrunden wären so etwa 8-10 km erwiderte ich, mit leichten Ambitionen mal einen Halbmarathon zu laufen. Diese Information brauchte Tony um mir die korrekte Schuhgröße zu verpassen. Für Halbmarathon braucht man eine halb Nummer größer, da bei langem Laufen die Füsse anschwellen.

Zur gleichen Zeit war auch meinem mitgekommenen Freund das korrekte Schuhwerk verpasst worden. Nachdem wir das Geschäft verlassen hatten offenbarte er mir auch seine Begeisterung. Denn beinahe hätte er sich im Internet genau das falsche Schuhmodell bestellt. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!

“Daher gehen wir ja auch zum Schmid und nicht zum Schmidl” erwiderte ich stolz. Wie auch vor 10 Jahren war ich wieder hoch zufrieden mit der Beratung in Tony’s Laufshop. Und dieses Mal nicht nur ich.

This entry was posted in Sport. Bookmark the permalink.

1 Response to Neue Laufschuhe

  1. oeztuerk says:

    Andere schwören wieder auf den Blutsch Laufshop im 6.Bezirk.
    Wenn man Ahnung hat was man braucht und regelmäßig (alle 2 Jahre) Schuhe kauft ist man mit wiggle.co.uk besser dran. Zudem will Tony gerne die teuren Modelle verkaufen. Blutsch ebenso. Oetztuerk braucht keine Beratung und läuft Vibram Five Finger. Weniger Sohle ist mehr Kontakt.

Comments are closed.